Exhibition: "Niemand hat die Absicht ..."

Auf 121 m x 2 m großen Bahnen stellt Ralf Gründer die Kameraarbeit des Berliner Journalisten und Kameramanns Herbert Ernst vor. Die berühmteste Aufnahme von Herbert Ernst entstand am 17. August 1962 und zeigt den Abtransport des sterbenden Peter Fechter.

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Dokumentationszentrum Magdeburg e.V.

Ausstellungskalender:

21.10. - 16.12.2016
Ort: Kapelle der Versöhnung, Bernauer Str. 4, 10115 Berlin

ernst  herbert

Kategorien

Exhibitions

Biografische Notizen zu Herbert Ernst

Der 13. August 1961

Menschen an der Sektorengrenze

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Fluchten aus Ostberlin und der DDR

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Todesopfer Udo Düllick

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Friedensaktionen

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Panzerkonfrontation

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Der Opfer der SED gedenken

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Todesopfer Bernd Lünser

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.

Todesopfer Peter Fechter

Ausstellung "Niemand hat die Absicht", Bahn: Intro; Text und Standbilder Ralf Gründer. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerkomitee Magdeburg.